Die U9 gewann am Samstagmorgen völlig verdient mit 4:1 gegen Sterkrade 06/07. In einer etwas zerfahrenen Partie übernahmen die Jung-Fortunen sofort das Kommando und gingen verdient durch Rico mit 1:0 in Führung. Das meiste vom Spiel fand im Mittelfeld statt, wo Bälle gewonnen und gleich wieder verloren wurden. Trotzdem konnten wir durch Lionel nach einer Ecke auf 2:0 erhöhen. Nach der Pause wurde viel besser kombiniert und zusammengespielt. Das 3:0 durch Marlon war die Entscheidung. Sterkrade konnte unserer Abwehr nicht wirklich gefährlich werden, kam nach einem missglückten Klärungsversuch aber zum 1:3. Kurz vor Schluss gelang Lino noch das 4:1, was gleichzeitig der Endstand war. Bisher haben unsere Jungs damit eine weiße Weste. Auch die beiden Trainer Julian Banko und Fabian Pella sind mit den Leistungen, aber besonders mit der Entwicklung jedes einzelnen Spielers zufrieden, denn das ist in dem Alter das wichtigste. Nächste Woche geht es gegen die F2 von VfB Bottrop. Anstoß ist um 11 Uhr an der Rheinbabenstraße.