Am 22. und 23. April 2017 findet auf der Platzanlage Rheinbaben zum ersten mal der Fortuna Funino Cup statt.

  • 22.4.17 E-Junioren (Jahrgang 2006/2007)
  • 23.4.17 F-Junioren (Jahrgang 2008/2009)

 

Der  FC Barcelona spielt diese Variante des Kinderfussballs schon seit 25 Jahren und auch in Deutschland setzt es sich immer weiter durch. NLZ (Nachwuchsleistungszentren) wie die von TSG 1899 Hoffenheim und St. Pauli gelten als Pioniere der eigentlich deutschen Erfindung und spielen in der F-Jugend ausschließlich Funino.

  • Gespielt wird 3:3 auf 4 Minitoren ohne Tortwart
  • Erlaubt sind maximal 2 Rotationsspieler die nach jedem Tor gewechselt werden müssen
  • Tore dürfen aus einer Schusszone heraus erzielt werden, die sich 6 Meter vor den jeweiligen Tor befindet
  • Statt Einwürfen wird eingepasst

Gerne erklären wir euch was uns dazu bewogen hat :

Jeder Spieler nimmt sowohl körperlich als auch geistig  im Angriff und in der Abwehr  teil . Ihre Bemühungen werden in der Regel viel häufiger mit einem Tor belohnt als das in den traditionellen Spielen für Kinder dieses Alters der Fall ist.

Folglich:

  • Auch schwächere Spieler gehen mit Erfolgserlebnissen nach Hause .
  • Jeder Spieler wird optimal gefördert und die Spielzeiten sind ungefähr gleich.
  • Nach Studien der U9 von Man United gibt es in dieser Spielform 150% mehr Pässe,150% mehr Dribblings und 225% mehr Tore.

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch anderen Teams diese Idee gefällt, sodass wir euch bei unserem innovativen Turnier als Gast begrüßen dürfen.

Bei Interesse bitte ich um eine E-Mail an:

funinocup@fortuna-bottrop.de