Am Sonntag ging es für die Fortuna Frauen ins letzte Spiel der Hinrunde. Gegen den Tabellen zweiten Sterkrade 06/07 erkämpfte man sich, in einem Regenduell, einen 4:1-Sieg.

Direkt von Beginn an erspielten sich die Damen viele hochkarätige Chancen, welche Goalgetterin Asli Acar allerdings neben das Tor setzte. Kurz vor der Halbzeit bestraften die Gastgeber aus Oberhausen diese Inkonsequenz mit der 1:0 Führung (42.). Nach einem Eckball erkämpfte sich eine Sterkrade-Spielerin die Kugel und netzte ein. Mit dem Rückstand ging es in die Halbzeit.

Nach der Pause zeigten sich die Damen in den roten Trikots unbeeindruckt vom Rückstand und erspielten sich weiter viele Torchancen. In der 76. Minute konnte, die nach einem Kreuzbandriss wieder genesene, Mandy Miguel, das Leder dann über die Linie drücken. Nach Flanke von Katharina Tümmers netzte die 26-Jährige ein. In Folge des Ausgleiches wurde das Spiel der Fortunen noch energischer und aktiver. Nachdem Asli Acar dann per Freistoß traf (87.) und eine Minute später die gegnerische Mannschaft das Leder ins eigene Tor setzte (88.), war das Spiel gedreht. Betül Özer setzte den Schlusspunkt in der 90.Minute, mit einem grandiosen Fallrückzieher nach Ecke von Asli Acar.

Mit dem 1:4-Erfolg beendet das Damenteam eine erfolgreiche Hinrunde und ist nun vier Punkte hinter dem Spitzenreiter SF Königshardt.