Am vergangenen Sonntag ging es für unser Frauenteam in das Derby gegen den Zweitplatzierten Rhenania Bottop II. In letzter Minute trafen die Damen und sicherten einen 2:3-Sieg.

Dabei sah es in der ersten Halbzeit nach einer klaren Nummer aus. Die Frauen in den roten Trikots waren von Beginn an das energischere und aktivere Team, sodass Asli Acar schon in Minute 19, nach Querpass von Giulia Grimaldi, den Führungstreffer markierte. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Grimaldi, per Lupfer, auf 0:2. Mit der verdienten Führung ging es in die Halbzeit.

Zurück aus der Pause wurden die Gastgeber aktiver und drangen auf den Anschlusstreffer, welcher in der 51. Minute, nach Unstimmigkeiten in der Fortunen-Defensive, passierte. Eine Antwort der Fortunen blieb aus und somit erzielte der Gegner 15 Minuten später, nach einem Freistoß, den Ausgleich. Während die Gastgeber nun versuchten den endgültigen Sieg klar zumachen, konterte die Fortunen-Elf und kombinierte sich in letzter Sekunde in den Strafraum der Rhenanen, wo eine Rhenania-Spielerin eine Flanke mit der Hand blockte. Folgerichtig entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß für Fortuna. Den Elfmeter in der 90.Minute verwandelte Gülser Bugday souverän und entschied damit das Derby.

Mit dem 2:3-Sieg klettert die Damenmannschaft auf Platz drei der Tabelle und steht nur noch einen Punkt hinter dem SV Rhenania Bottrop.